F-Octane

100% Perfluoroctan

F-Octane

Vial G-80305 F-Octane, 5 ml, steril
Vial G-80307 F-Octane, 7 ml, steril
Spritze G-80315 F-Octane, 5 ml, steril
Spritze G-80317 F-Octane, 7 ml, steril

  • Sanfte Netzhautentfaltung und Stabilisierung
  • Drainage subretinaler Flüssigkeiten
  • Heben luxierter Linsen
  • Kurzzeitige Tamponade
  • Hervorragende Stabilität und Biokompatibilität
  • Als Spritzen „ready to use“

100% fluoriertes, flüssiges Perfluoroctan

F-Octane ist eine sterile Fluor-Kohlenstoff-Verbindung von hoher Dichte (1,76 g/cm3), die nur aus C-C- und C-F-Bindungen besteht und keine relevanten Mengen biologisch aktiver Komponenten enthält. Aufgrund der außerordentlichen Stabilität der C-F-Bindungen ist F-Octane chemisch und physiologisch inert und absolut untoxisch.

Anwendungsgebiete

F-Octane und F-Decalin werden eingesetzt als medizinisches Hilfsmittel insbesondere bei der Entfaltung abgelöster Netzhaut, Riesenrissen, Traumata, Laserkoagulation sowie Kryotherapie. Darüber hinaus können sie zum Heben luxierter Linsen oder als kurzzeitige Tamponade eingesetzt werden.

Vergleich der ultrareinen Perfluorcarbone

F-OctanePlus F-Octane F-DecalinPlus F-Decalin
Dichte [g/cm³] 1.72 1.76 1.86 1.93
Dampfdruck [mbar] 25°C 16.0 18.5 7.0 8.0
Brechungsindex 20°C 1.2770 1.2700 1.3180 1.3110
Oberflächenspannung [mN/m] 25°C 14.7 14.0 19.4 19.0
Grenzflächenspannung [mN/m] 25°C 54.4 55.0 56.1 57.8