F-OctanePLUS

Das Perfluoroctan-Perfluorhexyloctangemisch mit modifizierter Dichte

F-OctanePLUS

Vial G-80405 F-OctanePLUS, 5 ml, steril
Vial G-80407 F-OctanePLUS, 7 ml, steril

Download Broschüre (PDF)

  • Medizinisches Hilfsmittel z. B. bei Entfaltung abgelöster Netzhaut, Traumata oder Laserkoagulation
  • Hochgereinigt
  • Dichte 1,72 g/cm3

Perfluoroctan mit Perfluorhexyloctan, ultrarein

F-OctanePLUS ist eine farblose, homogene Flüssigkeit, bestehend aus 90% Perfluoroctan und 10% Perfluorhexyloctan (F6H8®). F-OctanePLUS ist chemisch und physiologisch inert, absolut untoxisch und Laser-stabil. F-OctanePLUS besitzt ein hohes spezifisches Gewicht, eine geringe Viskosität und ist in Wasser unlöslich. Diese Eigenschaft und die vorzüglichen Grenzflächen- und Oberflächenspannungen verhindern, dass F-OctanePLUS unter das Netzhautgewebe dringt. Aufgrund der hohen physikalischen und chemischen Stabilität beider Komponenten ist F-OctanePLUS sehr gut für die Endofotokoagulation und Kryotherapie geeignet.

Anwendung

Als medizinisches Hilfsmittel bei:

  • Entfaltung abgelöster Netzhaut
  • Riesenrissen
  • Traumata
  • Laserkoagulation
  • Kryotherapie
  • Heben luxierter Linsen
  • Kurzzeitiger Tamponade

Vergleich der ultrareinen Perfluorcarbone

F-OctanePlus F-Octane F-DecalinPlus F-Decalin
Dichte [g/cm³] 1.72 1.76 1.86 1.93
Dampfdruck [mbar] 25°C 16.0 18.5 7.0 8.0
Brechungsindex 20°C 1.2770 1.2700 1.3180 1.3110
Oberflächenspannung [mN/m] 25°C 14.7 14.0 19.4 19.0
Grenzflächenspannung [mN/m] 25°C 54.4 55.0 56.1 57.8